Haare färben nach Haartransplantation

Haare färben nach Haartransplantation
Volodymyr TVERDOKHLIB shutterstock.com

Das Haare färben nach einer Haartransplantation

Immer mehr Menschen, die mit Haarausfall zu kämpfen haben, entscheiden sich für eine Haartransplantation. Inzwischen gibt es – sowohl im Inland als auch im Ausland – zahlreiche Kliniken, die Haartransplantationen und andere kosmetische Eingriffe anbieten. Wichtig ist, bei der Auswahl der Klinik nicht ausschließlich auf den Preis zu achten, sondern vielmehr auf die Expertise der Klinik und der dort behandelnden Chirurgen. Darüber geben die meisten Kliniken auf ihren Homepages viele Informationen preis. 

Es lohnt sich auch Erfahrungsberichte vorheriger Patienten und Patientinnen durchzulesen. Die richtige Auswahl der Haarklinik für das Durchführen einer Haartransplantation ist die Basis für ein gutes Ergebnis, mit dem Patient und Chirurg glücklich sind. 

Ist die wichtige Wahl der Haarklinik getroffen, so findet ein ausführliches Planungsgespräch zwischen dem Klinik-Team und dem Patienten / der Patientin statt. Hierbei besteht erstmals die Möglichkeit für die Patienten und Patientinnen all ihre Fragen bezüglich des Eingriffes, der Nachsorge und dem Verhalten nach der Transplantation zu stellen. Ein kleiner Tipp: Die richtige Praxis wird auf jede Frage des Patienten individuell eingehen und diese ausführlich beantworten, um dem Kunden jegliche Ängste und Sorgen abzunehmen. Ist die Haartransplantation vorüber und der Patient / die Patientin geht wieder ihrem Alltag nach, so stellen sich sicherlich noch mehr Fragen – wie zum Beispiel ob es möglich ist die Haare zu färben. 

Ist es generell möglich die Haare nach einer Haartransplantation zu färben?

Diese Frage lässt sich prinzipiell mit einem erfreulichen „Ja“ beantworten. Kommen im Alter allmählich die grauen Haare, so wünschen sich Betroffene oftmals eine neue Haarfarbe, die die grauen Haare überdeckt. Dies gilt natürlich auch für PatientInnen,  die sich einer Haartransplantation unterzogen haben. Das Entstehen der grauen Haare ist völlig natürlich, wird jedoch von vielen Personen als unangenehm empfunden. Natürlich gibt es auch zahlreiche Personen, die sich grundsätzlich gerne die Haare färben – auch diese Personen können das nach einer Haartransplantation weiterhin tun.

Dürfen die Haare kurz vor der Haartransplantation gefärbt werden?

Da viele Menschen regelmäßig ihre Haare färben, ist dies natürlich eine berechtigte Frage für jene, die sich einer Haartransplantation unterziehen möchten. Es muss nicht auf das Haare färben verzichtet werden vor der Haartransplantation. Die einzige Beschränkung ist der Zeitabstand bis zur Transplantation: Die Haare sollten nicht in den direkten Tagen vor dem Eingriff gefärbt werden, da auch die Kopfhaut die Farbe annehmen kann, was das Erkennen der Grafts und die Präzision bei der Haartransplantation erschweren kann. 

Worauf muss geachtet werden, wenn die Haare nach einer Haartransplantation gefärbt werden?

Jeder operative Eingriff hinterlässt Wunden, die eine gewisse Zeit für die Heilung benötigen. So verhält es sich auch bei einer Haartransplantation. Bei dieser ist die Kopfhaut betroffen, die nach dem Eingriff zunächst abheilen muss. Es gibt einige Dinge und Aktivitäten, auf die es in der Heilungsphase zu achten gilt (z.B. keine schweißtreibenden Aktivitäten in der ersten Zeit nach dem Eingriff). Alle Kriterien zur Nachsorge werden mit den Patienten und Patientinnen vor dem Eingriff ausführlich besprochen und meistens in Form einer Check-Liste ausgehändigt.

Auch das Haare färben ist, mindestens im ersten Monat nach der Haartransplantation, zu vermeiden. Haarfärbemittel enthalten Chemikalien, wie z.B. Peroxide und Bleichmittel. Diese können grundsätzlich die Kopfhaut und Haarwurzeln schädigen. Um diesen Angriff abwehren zu können, sollten die Kopfhaut und die angepflanzten Haarfollikel zunächst abheilen. Andernfalls läuft man die Gefahr, dass die Schädigung der Kopfhaut und neuen Haarfollikel durch Chemikalien dazu führt, dass die Follikel wieder ausfallen. Diese sind nämlich in der ersten Zeit nach der Transplantation zunächst sehr empfindlich.

Der Heilungsprozess ist von Patient zu Patient unterschiedlich und kann bis zu sechs Wochen andauern. Warten Sie in jedem Fall mindestens 4 Wochen nach Ihrer Haartransplantation mit dem Färben Ihrer Haare. Umso länger Sie warten können, umso besser ist es. Um jedes Risiko zu vermeiden, sind 3 Monate Wartezeit bis zum Haare färben empfohlen. Doch ist ihre Kopfhaut erst einmal wieder abgeheilt, steht einer neuen Haarfarbe nichts mehr im Wege!

Haben Sie Fragen?
Nutzen Sie unseren unverbindlichen Rückrufservice!

Kundenstimmen

KONTAKT

Vera Clinic Beauty Center

O4 4 68161 Mannheim

[email protected]